Blackwell – Empfehlung

https://i0.wp.com/www.wadjeteyegames.com/wp-content/uploads/bl-banner-940x240.png?resize=548%2C140

Da ich kürzlich wieder darauf angesprochen wurde, möchte ich euch heute eine ganz besondere Adventure-Reihe vorstellen: Die Blackwell Serie von Wadjet Eye Games. Es handelt sich dabei um 5 Point-and-Click-Adventurespiele über Geister und Rätsel.

Mir hat die Reihe vor allem wegen den witzigen Dialogen zwischen Rosangela und Joey gefallen. Die Grafik präsentiert sich im Retro-Stil wie man es von alten Klassikern kennt; sehr charmant und mit Liebe zum Detail. Auch die Synchronsprecher leisten wunderbare Arbeit! Ich war am Ende vom fünften Teil sogar ein wenig traurig, dass dies der letzte sein würde, denn mir sind die Charaktere sehr ans Herz gewachsen. Jedem Adventureliebhaber kann ich die Reihe unbedingt empfehlen. Dies sind alle 5 Teile der Serie:

The Blackwell Legacy
Blackwell Unbound
Blackwell Convergence
Blackwell Deception
Blackwell Epiphany

Leider gibt es die Spiele nur auf Englisch. Was eine deutsche Übersetzung angeht: Ich habe bei dem Team schon vor längerer Zeit angefragt, aber leider sind sie nicht an Übersetzungen interessiert, da es zu viel Arbeit ist und es sich für den Aufwand nicht lohnt. Das ist sehr schade, aber vielleicht ändert sich das in Zukunft ja irgendwann! 🙂

P.S.:
Wer mehr auf Sci-Fi-Adventure steht, sollte sich das neuste Werk Technobabylon ansehen! 😉

Primordia

Primordia ist das neueste Point-and-Click-Adventure von Wadjet Eye Games und Wormwood Studios. Es ist ein futuristisches, post-apokalyptisches Spiel mit Robotern und alles, was zu einem guten Sci-Fi Spiel dazugehört. Es wird am 5. Dezember 2012 erscheinen und vorerst nur auf Englisch erhältlich sein. Ich habe hier für euch die offizielle Beschreibung des Spiels übersetzt:

„Jahre sind vergangen, seit der legendäre Mensch auf diesem Planeten gewandelt ist. Nun wahrt ein einsamer Roboter namens Horatio in den verlassenen Einöden jenseits der Stadt Metropol seine Freiheit und Unabhängigkeit. Doch all das wird ihm genommen, als ein plündernder Feind ihm seine Energiequelle nimmt, was ihn dazu zwingt, die Sicherheit seines Heims zu verlassen und sich auf eine gefährliche Reise in die Wüste zu begeben – und in seine eigene mysteriöse Vergangenheit.“

Ich habe beim Beta-Test mitgeholfen und konnte so vorab einen Blick auf das Spiel werfen. Primordia ist liebevoll gestaltet und erinnert an die alten Adventure-Klassiker. Die handgezeichneten Grafiken im Retro-Stil sind sehr schön anzusehen und die professionelle Sprachausgabe verleiht den Charakteren eine besondere Tiefe und lässt sie lebendig wirken, obwohl es sich bei ihnen um Roboter handelt.

Das Spiel kann hier als digitaler Download oder als DVD vorbestellt werden:
http://www.wadjeteyegames.com/primordia.html