Wege zurück ins Leben

Wege zurück ins LebenIch möchte euch heute ein Buch von einer Autorenkollegin vorstellen. Wege zurück ins Leben von Rita Hajak ist ein spannender Roman über eine verzweifelte Frau, die nach einem harten Schicksalsschlag den Weg zurück in ihr Leben sucht.

Hier ist die offizielle Beschreibung:
„Anjas sehnlichster Wunsch nach einem Baby erfüllt sich mit sechsunddreißig Jahren. Nach der Geburt der Tochter ist das Glück für sie und ihrem Ehemann vollkommen. Doch das Schicksal schlägt grausam zu. Eines Morgens ist ihr Baby tot. Es ist aus unerklärlichen Gründen erstickt.Anja verliert den Boden unter den Füßen, zieht sich zurück. Trost findet sie im Alkohol, den sie regelmäßig in immer größeren Mengen trinkt. Zehn Jahre später ist sie schwer alkoholsüchtig. Sie lebt von ihrem Mann getrennt und führt ein Dasein in ständiger Angst, leidet an Verfolgungswahn und Halluzinationen. Als sie beinahe ein Kind überfährt, entschließt sie sich zur Entziehungskur. Sie bittet ihren Noch-Ehemann um Hilfe. Wird er sie ihr gewähren? Und wird sie die Steine, die immer wieder ihren Weg belagern, beiseite räumen können, um endlich ein friedliches Leben zu führen?“

Rita Hajak hat schon einige Bücher geschrieben, darunter Mord im Hexenturm oder Auch Engel können sterben. Sie ist ebenfalls Mitglied im Autorentreff Bad Camberg Verein, wo wir gelegentlich zusammen Lesungen geben und Kurzgeschichten in den Vereinsanthologien herausbringen. Mit Wege zurück ins Leben ist ihr ein weiteres tolles Buch gelungen, das nicht nur unterhaltend ist, sondern auch zum Nachdenken anregt.

Erschienen ist der Roman am 21. Mai 2013 und umfasst 128 Seiten. Das Lektorat habe ich übernommen. Schaut es euch doch mal an. Das Buch ist ab sofort über Amazon hier erhältlich:
Taschenbuch
E-Book

Kommentar verfassen