The Royal Trap – Review

The Royal Trap

The Royal Trap ist die neuste Visual Novel von Hanako Games.

„Madeleine Valois ist das Dienstmädchen eines Prinzen. Ihr Job ist es, ihn zu leiten und ihm mit Rat zur Seite zu stehen, ihn gut dastehen zu lassen, damit er bei einer königlichen Braut landen kann. Es ist ihre Verantwortung, ihn aus Ärger herauszuhalten – ihn nicht blind in ein politisches Minenfeld laufen zu lassen, ihn nicht für ein Verbrechen verhaften zu lassen, das er nicht begangen hat und ihm definitiv nicht gestatten, sich in sie zu verlieben. Leider laufen die Ereignisse nicht nach Plan

Das Spiel ist eine Mischung aus Action, Romantik und Intrige. Während die ersten vier Kapitel für jeden Weg ähnlich sind, teilt sich das Spiel ab Kapitel fünf in vier grundverschiedene Handlungen. Als Madeleine kann der Spieler mit seinen Entscheidungen bestimmen, welchen Charakter er verfolgen möchte. Madeleines Prinz Oscar, der mürrische Prinz von Gwellinor Callum, der mysteriöse Nazagi, sowie der seltsame Prinz Gaston.

Seid allerdings gewarnt! Das Spiel heißt nicht umsonst The Royal TRAP (eng.: „Falle“). Das Spiel ist voller Handlungswenden und überraschenden Ereignissen! The Royal Trap ist erhältlich für 19,95 $ und kann unter Windows, Mac OS und Linux gespielt werden. Bisher jedoch nur auf Englisch. Eine kostenlose Demo, die den Prolog und das erste Kapitel enthält, kann auf der offiziellen Seite herunterladen werden.

Offizielle Seite

Kommentar verfassen