Story-based Video Games Empfehlungen

Wenn ihr zu dieser Seite gefunden habt, ist es wahrscheinlich, dass ihr euch für Videospiele interessiert, die einen großen Wert auf Handlung und Charakterentwicklung legen. Einige Visual Novels, Adventures und ähnliche Genres sind schließlich bekannt dafür und ich habe bereits eine Vielzahl solcher Spiele übersetzt. Deswegen dachte ich mir, ich präsentiere euch im neuen Jahr mal ein paar Empfehlungen für ähnliche Titel.

Gone Home
https://i0.wp.com/img1.wikia.nocookie.net/__cb20130821053034/steamtradingcards/images/0/04/Gone_Home_Logo.jpg?w=620

In Gone Home übernehmt ihr die Rolle einer jungen Frau, die nach längerer Zeit nach Hause zurückkehrt und das Haus ihrer Familie verlassen vorfindet. Es gibt nicht viel zu tun, außer das Haus zu erkunden, Gegenstände zu analysieren und Tagebucheinträge und andere Notizen zu lesen. Dadurch erfahrt ihr einiges über die Familie, ihre Probleme und die Figuren. Es ist eine interessante Weise, eine Geschichte zu erzählen, und diese wirkt sehr real mit den glaubhaften Charakteren. Die Atmosphäre ist recht gruselig und man hat ständig, das Gefühl, jede Sekunde würde man von einem Monster angesprungen werden. Aber es handelt sich nicht um ein Horror-Spiel und ihr könnt getrost das Haus durchsuchen, ohne dass euch irgendwas töten will. Mir hat die Geschichte durchaus gefallen und besonders auch, dass sich das Spiel an LGBT-Themen heranwagt.

Coming Out On Top
https://i2.wp.com/obscurasoft.files.wordpress.com/2014/04/screenshot0124.jpg?w=620
Das Spiel Coming Out On Top ist eine Gay-Dating-Sim, also ein Spiel, in dem ihr die Rolle eines jungen Mannes übernehmt und das Herz eines anderen Mannes erobern müsst. Das Hauptaugenmerk des Spiels liegt ganz klar auf Comedy-Elementen und Erotik. Das Spiel ist ab 18 Jahren (und ich empfehle dringend, es wirklich auch erst ab 18 zu spielen) und einige explizite Szenen werden sehr grafisch dargestellt. Obwohl ich eher weniger der Fan von expliziten Inhalten bin, muss ich sagen, dass der Humor und der Schreibstil absolut gelungen sind. Die Entwicklerin geht mit sehr viel Witz an die Sache heran und einige Szenen sind besonders clever geschrieben. Wem das Thema zusagt, 18 Jahre alt ist und Englisch beherrscht, sollte zuschlagen! Eine deutsche Übersetzung könnte irgendwann möglich sein, steht im Moment allerdings noch in den Sternen; seht dies also bitte nicht als Ankündigung! 😉

Life Is Strange
https://i2.wp.com/media2.giga.de/2014/12/life-is-strange.jpg?w=620
Gut, dass Spiel ist noch nicht einmal erschienen, aber die Bilder und das, was ich bisher von der Story erfahren habe, klingen mehr als vielversprechend. Life Is Strange ist ein episodisches Adventure, das man auch als interaktiven Film betrachten könnte. Ihr übernehmt darin die Rolle der Maxine Caulfield, die nach Arcadia Bay zurückkehrt und da mit ihrer besten Freundin Chloe Price wiedervereint wird. Eine Freundin von Chloe ist unter mysteriösen Umständen verschwunden und zusammen untersucht ihr dieses Verschwinden. Warum mich das Spiel begeistert? 1. Maxine hat die Fähigkeit, die Zeit zurückzudrehen; ihr könnt somit eure Entscheidungen rückgängig machen, falls euch die Auswirkungen nicht gefallen haben. Aber eure Entscheidungen könnten auch langfristige Folgen haben, die sich erst später herausstellen. Also: Zeitreise? Pluspunkt! 2. Neben den actionreichen und fesselnden Momenten liegt anscheinend ein Hauptaugenmerk auch auf der Freundschaft zwischen den beiden Mädels; die Beziehung zwischen den beiden sieht auf den ersten Blick recht komplex und interessant aus und ich hoffe sehr, dass die Previews dem Spiel gerecht werden. Vor allem, da man unbedingt noch mehr glaubhafte weibliche Hauptfiguren in Videospielen braucht! Am 30. Januar erscheint Episode 1 von 5. Seien wir gespannt, ob meine Vorfreude berechtigt ist.

Portal

Nicht mehr ganz sooo aktuell, aber ich habe vor Kurzem beide Teile gespielt. Klar, in Sachen Gameplay steht die eigentliche Story etwas hinter den Knobeleinlagen und dem interessanten Konzept der Portale. Aber ich war überrascht, in beiden Teilen so gut geschriebene Dialoge (oder besser gesagt: Monologe) zu hören. Der schwarze Humor, die Wortwahl und die unterschwellig düstere Atmosphäre haben die Spiele für mich abgerundet. Perfekt für einen Linguisten und Sprachliebhaber! Außerdem ein großes Lob an den Übersetzer, denn die deutsche Übersetzung ist genial gelungen (was man leider nicht häufig bei Videospielen sagen kann). Zusammenfassend: Spiele, die zwar nicht gerade „story-based“ sind, aber beweisen, dass man auch in anderen Genres ausgezeichnete Dialoge haben kann.

Das waren nur einige Tipps von mir und alles ganz unterschiedliche Genres, die bei genauerer Betrachtung aber auch viel gemeinsam haben. Weitere „story-based“ Spiele, die ich vor längerer Zeit gespielt habe, aber trotzdem empfehlen kann: Heavy Rain, Beyond: Two Souls, To The Moon und The Walking Dead von Telltale Games. Und kommende Spiele, auf die wir uns freuen können: Exogenesis – Perils of Rebirth, Break Chance Memento und Finding Paradise, die Fortsetzung zu To The Moon.

Und zum Abschluss noch eine kleine Umfrage im Bezug zu den Spielen, die ich möglicherweise übersetze:

Welches Spiel würdet ihr gern als Nächstes von mir übersetzt sehen?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Ansonsten: Was sind eure Spielehighlights mit einer tollen Story? Ich sammle gern Vorschläge und bin immer auf der Suche nach interessanten Geschichten!

Kommentar verfassen